Top 7 der beliebtesten Küchengewürze

Top 7 der beliebtesten Küchengewürze

Pfeffer

Ob weißer, schwarzer, grüner oder roter, Pfeffer ist ein Muss in jeder Küche da sich durch Pfeffer die Schärfe in Speisen optimal dosieren lässt. Kein anderes Gewürz ist so beliebt um Speisen zu verfeinern und den nötigen Pfiff zu verleihen. Besonders kräftig und intensiv ist das Aroma der Pfefferkörner, wenn diese frisch gemahlen werden. Wer kein Pfeffer mag kann als optimale Alternative dazu Chili verwenden.

Salz

Salz ist das unverzichtbare Basisgewürz in der Küche. Denn dieses Grundgewürz passt zu fast jedem Gericht. Ohne Salz schmecken die meisten Speisen nicht, da sie zu fade sind, denn nicht umsonst spricht man vom „Salz in der Suppe“.  Es ist sehr vielfältig in der Küche und kann unter anderem auch als Konservierungsstoff verwendet werden und ist in geringen Mengen für uns Menschen sogar überlebenswichtig.

Curry

Wer exotische Gerichte liebt, für den ist das goldfarbene Pulver
das Highlight in der Küche. Curry hat seinen Ursprung in Indien und ist perfekt
für alle Fleischgerichte aber auch für vegetarische Rezepte bestens geeignet.
Die wichtigsten Komponenten des Curry Pulvers sind Chili, Pfeffer, Kurkuma,
Kardamom, Koriander, Kreuzkümmel, Nelke, Ingwer, Zimt und Muskat. Also ein
Geschmackserlebnis für jeden der ein fruchtig-würziges Aroma bevorzugt.

Paprika

Nicht nur in der orientalischen und ungarischen Küche ist Paprikapulver ein wichtiger Bestandteil, auch in Europa wird das süß-pikante und würzig – scharfe Pulver vielfältig eingesetzt. Das besondere an dem Pulver ist die fruchtige Note, die sich besonders gut in Hauptgerichte wie Lasagne und Ratatouille eignen.

Koriander

Wer eine vielseitige Kräuterpflanze sucht für den ist Koriander in der Küche genau das richtige. Koriander überzeugt durch seinen zitrusartigen Geschmack. Gemahlen oder frisch, er schmeckt angenehm, mild und aromatisch-würzig und sorgt dafür das helle Fleischsorten und Fisch sowie etliche Soßen Varianten aufgewertet und verfeinert werden.

Muskat

Wer Kartoffelspeisen liebt der sollte auf Muskat nicht verzichten.
Vor allem frisch gerieben, sorgt Myristicin, das Aroma im ätherischen Öl für
den würzigen Geschmack. Nur eine Prise reicht aus um der Speise das gewisse
Etwas zu verleihen. In der deutschen Küche besonders beliebt für Gratins, Kartoffelpüree
und natürlich die altbekannte Béchamelsauce.

Ceylon Zimt

Wer Süßes über alles liebt und gerne backt der sollte immer Zimt auf Vorrat haben. Zimt eignet sich perfekt mit seinem feurig-scharfen und zugleich süßen Geschmack zum Würzen von Süßspeisen. Wer aber auf Experimente und Geschmackexplosionen steht der kann Zimt auch für herzhafte Gerichte zweckentfremden. Denn bereits in der arabischen Küche sorgt Zimt in Fleisch und Reisgerichten für den besonderen Geschmack.

No Comments

Post a Comment